LR pixel

Die nächste Generation

Der SENNEBOGEN 3.40 G 4t Teleskoplader - einzigartig in seiner Klasse

Er ist weit mehr als der kleine Bruder: mit dem neuesten Zuwachs der Multi Line bringt SENNEBOGEN mit dem 3.40 G-Serie den neuen Teleskoplader mit 4 t Traglast, 7,70 m Stapelhöhe und als Alleinstellungsmerkmal die modernste Kabine seiner Art - stufenlos hochfahrbar auf bis zu 4,10 m Augenhöhe für 360 Grad Rundumsicht.
Die neue Generation der G-Serie setzt dabei erneut Zeichen in Sachen Bedienerfreundlichkeit und Effizienz – Made in Bayern.

Auf dem Teleskoplader-Markt hält eine bayerische Innovation Einzug, denn SENNEBOGEN erweitert mit seinem zweiten Modell, dem 3.40 G, die eigene Produktlinie der Multi Line. Die vollständige Neuentwicklung ist bereits optisch beeindruckend und einzigartig. Denn auch in diesem Marktsegment macht die Maschine neben den reinen Leistungsdaten vor allem durch ihre komfortable Übersicht auf sich aufmerksam. Denn während alle von bester Rundumsicht sprechen, löst nur einer dieses Versprechen auch wirklich ein. Wie? – Dank der modernen Multicab Kabine, die sich stufenlos auf eine Augenhöhe von 4,10 m hochfahren lässt und somit echten Überblick und Sicherheit im Arbeitsalltag garantiert.

Kleiner Bruder mit starken Genen: 4 t Teleskoplader mit SML Power

Kompakte Maschine mit höchster Standfestigkeit: Für Einsätze als Teleskoplader und als Multifunktionsmaschine wurde der kleine Bruder des etablierten 355 E nun als Ergänzung des Multi Line Portfolios entwickelt. Die 4 Tonnen–Maschine überzeugt mit ihren kompakten Abmessungen von 5,50 m Länge und knapp 2,50 m Breite. Die Stapelhohe des Teleskopauslegers beträgt 7,70 m. Mit einem langen Radstand von 3,10 m und dem niedrigen Schwerpunkt der Gesamtmaschine bei 9,3 t Einsatzgewicht steht der neue SENNEBOGEN 3.40 G so sicher wie kein anderer.

In der gesamten Konstruktion und Ausführung aller Komponenten wurde ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen des Mehrschichtbetriebs im harten Materialumschlag gelegt. Ein hochfester, massiver Stahlbaurahmen und eine durchdachte Formgebung des Teleskopauslegers sorgen dafür, dass die auftretenden Kräfte im Ladebetrieb optimal über die Karosserie aufgenommen werden. Das sorgt für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Maschine auch im anspruchsvollen Dauerbetrieb.

Der neue 4 t Teleskoplader aus Straubing ist ausgestattet mit einem modernen 100 kW Dieselmotor der Abgasstufe V und bringt mit dem stufenlosen Fahrantrieb bis zu 40 km/h auf die Straße. Neben dem Straßenfahrmodus kann der Bediener aus zwei weiteren Modi wählen. Im Staplermodus ist die Maschine noch energiesparender und feinfühliger unterwegs, während der Lademodus alle Kraftreserven mobilisiert, um Schüttgüter optimal zu verladen und transportieren.

SML Power und Z-Kinematik  - ein überzeugendes Gesamtkonzept

Der SENNEBOGEN 3.40 G vereint in seiner Konzeption die Vorteile aus der Telehandler- und Radladertechnik in einer einzigartigen Maschine. Dabei steht der Begriff SML-Power für beste Kraftübertragung dank der vom Radlader bekannten Z-Kinematik sowie Multifunktionalität im Einsatz mittels zahlreicher Anbaugeräte und der Wendigkeit und Kompaktheit des Telehandler-Konzepts. Ergänzt werden diese durch die optimalen Sichtverhältnisse dank hochfahrbarer Kabine, wodurch beim Verladen auf LKWs oder in der Logistik jeder klassische Radlader in Hinblick auf Übersicht und Sicherheit in den Schatten gestellt wird.

Flexibel und Multifunktionell: In der neuen 4 Tonnen Klasse spricht SENNEBOGEN mit dem 3.40 G neben dem Kundenstamm aus Industrie, anspruchsvollem Materialumschlag oder Recycling insbesondere auch Branchen wie die Biogasanlagen oder Lohnunternehmer in Land- und Kommunalwirtschaft gezielt an. Auf Knopfdruck lassen sich die unterschiedlichen Anbaugeräte von Schaufel bis Kehrbesen und Räumschild flexibel betreiben. Auch beim Betrieb mit Anhängern zeigt der neue SENNEBOGEN 3.40 G seine Stärken. Der stufenlose Fahrantrieb mit Compact Drive Getriebe sorgt je nach Erfordernis für zügiges Fahren oder hohes Drehmoment mit bis zu 65 kN Zug- und Schubkraft.

Je nach Erfordernis lässt sich der 3.40 G wie alle SENNEBOGEN Geräte nahezu beliebig konfigurieren. Die Palette an optionalen Ausstattungen ist groß und reicht von der automatischen Zentralschmieranlage für optimale Servicefreundlichkeit bis hin zur Druckluftbremsanlage für den Anhängerbetrieb oder Bereifungsvarianten je nach Einsatzgebiet.
 

3.40 G-Serie

Hubhöhe:
bis 7,7m

Kontakt

Baumaschinen Rhein-Ruhr GmbH

Vertrieb
Telefon: +492325/63600-210
E-Mail: vertrieb@brr-baumaschinen.de